Grundschule Martinsried

Einsteinstr. 13

82152 Martinsried


Tel: 089/895 26 7 0

Fax: 089/895 26 7 111


Email:

info@grundschule-martinsried.de

Miteinander
LEBEN
LERnEN
Gemeinschaft als Grundlage
für
Freude und Erfolg beim Lernen

Mit unsere Leitidee wollen wir bewusst machen, dass die friedliche Gemeinschaft für uns die wesentliche Grundlage für ein erfülltes Leben und für erfolgreiches Lernen darstellt.

Daher legen wir großen Wert auf ein gelungenes Miteinander!

Wir setzen uns gleichermaßen für eine hohe Unterrichtsqualität und für soziales Lernen ein.


Wir legen in unserer Schule Wert auf ein PRIMA KLIMA!

Daher ist es uns wichtig, dass jeder einzelne (jedes einzelne Kind, jeder einzelne Erwachsene) zunächst in seiner Individualität mit all seinen Stärken und Schwächen gesehen, akzeptiert und respektiert wird.

Wir sind überzeugt, dass Menschen, die in ihrem Sosein anerkannt werden viel leichter auf andere zugehen können, dass sie Andersdenkende akzeptieren und respektieren können. Ein Kind, das sich sicher und wohl fühlt, weil es anerkannt und gewertschätzt wird, kann Selbstvertrauen entwickeln, kann Vertrauen in seine Fähigkeiten, in seine Lernbegleiter, in die Klassengemeinschaft und in die Schulgemeinschaft aufbauen. Inklusion und Integration können dann gelingen, wenn der einzelne gewertschätzt und in seinem Anderssein als Teil der Gemeinschaft seinen Beitrag leisten kann.

In dem Begriff "MITEINANDER" sehen wir unseren Anspruch optimal zusammengefasst, weist er doch sowohl auf den einzelnen, als auch auf den anderen hin:

EINer MIT dem ANDERen Auf dieser Basis wollen wir in unserer Schulgemeinschaft das soziale Leben pflegen und weiterentwickeln.


Wir wollen das "Miteinander Leben" lernen. Damit sind nicht nur die Kinder gemeint. Das WIR schließt alle an der Schulgemeinschaft beteiligten Personen und Institutionen ein:

Kinder, Eltern und das gesamte Schulteam,… wir alle wollen uns einbringen, damit eine friedliche Gemeinschaft tragfähige Grundlage für Positives Lernen wird.

Unser Schulteam setzt sich aus Internen und Externen Mitarbeitern zusammen:

Interne Mitarbeiter sind Lehrer, Schulpsychologen, Sozialpädagogen, Verwaltungsangestellte, Hauspersonal

Externe Mitarbeiter kommen aus Institutionen wie Schulamt, Beratungszentrum, Heilpädagogik, Gemeinde, Polizei, Jugendamt, Vereinen, Musikschule, Tanz und Schule, Klasse 2000, Max-Planck-Zentrum, Ludwig-Maximilium-Universität, ortsansässigen Firmen, Mittagsbetreuung, Hort, Kindergärten, Nachbarschulen, weiterführende Schulen.


Wir sind überzeugt, dass nur in einer Atmosphäre des Angenommenseins positives Lernen und Arbeiten gelingen kann. Deshalb planen und organisieren wir den Unterricht so, dass jedes Kind eine Chance auf Lernentwicklung hat. Wir arbeiten mit Lernstandsdiagnosen und Wochenplänen, gestalten differenzierte Lerntheken und führen Projekte durch. Wir organisieren effektiven Unterricht in der Klassengemeinschaft, aber auch in Kleingruppen oder jahrgangsgemischten Lerngruppen. Somit können alle Kinder optimal gefördert werden.

Um die Kinder nachhaltig beim Lernen begleiten zu können, bilden wir uns selbstverständlich regelmäßig fort und arbeiten kompetent in der Lehrerfortbildung mit. Studenten und junge Lehrer sind Teil unseres Kollegiums. Sie bringen innovative Ideen ein, gerne unterstützen wir sie bei ihrer Ausbildung. Praktikanten aus weiterführenden Schulen oder Fachoberschulen begleiten wir seit Jahren. Fachleute wie Psychologen, MSD, Sozialpädagogen oder Heilpädagogen entwickeln Schule und Unterricht genauso weiter wie ehrenamtliche Lernpaten. Sie alle bereichern unser Team und arbeiten tatkräftig mit, damit das "Lernen lernen" optimal gelingen kann. Nur MITEINANDER können wir im Team ein so verstandenes Lernen planen und organisieren.Wir verstehen uns als Lernbegleiter, die gemeinsam Wege suchen um jedem einzelnen Kind seine Lernchance zu eröffnen. Dies gilt für das fachliche wie das soziale Lernen. Alle Kinder, auch hochbegabte, Schüler mit deutscher und nichtdeutscher Muttersprache, Kinder mit Wahrnehmungs- oder Lernproblemen, Kinder mit Behinderungen,..alle gehören zu unserer Schulgemeinschaft!


Wir alle wollen

MITEINANDER

LEBEN und LERNEN


Wir freuen uns über alle, die sich mit uns auf diesen Weg begeben!


Im Auftrag des Schulteams

Margit Baran-Lander, Rektorin

August 2015